Das Angeljahr 2012

März 2012

Ich schreib jetzt mal ein wenig über meine erste Session 2012.
Vom 30.3 bis zum 1.4 war ich an einem kleinen See in Holland mit mir zum Teil unbekannten Leuten verabredet um unser eigenes privates Fishin zu veranstalten.
Wir waren insgesamt zu fünft an diesem kleinen nur rund 2 ha großen See der über einen recht guten Besatz verfügt.

Aber wie auch hier bei uns, wurde auch in Holland die Schönwetterphase durch Wind und Kälte abgelöst. Also schonmal denkbar schlechte Vorraussetzungen.
Aber egal, es zählt ja auch die Geselligkeit und das Kennenlernen.
Und das Kennenlernen war schonmal prima.
Allesamt super Jungs und wir hatten viel Spaß. Es passte alles wunderbar und selbst Petri hatte ein Einsehen und bescherte uns zumindest ein paar Brassen und eine sehr schöne Schleie von 52 cm. Die Karpfen haben sich vornehm zurück gehalten….
Die Nacht zu Sonntag war besonders frisch. Kurz nach fünf klingelte einer meiner Bissanzeiger mich aus dem Schlafsack. Draussen erwartete mich dann ein von Rauhreif überzogenes Pod mit glitzernden Ruten und Rollen……
Der Lohn für mein unerschrockenes Aufstehen war ein Brassen um die 4-5 Pfund. heulend zwinkern
Okay, Nachttemperaturen um 0 Grad waren auch angesagt worden, aber so richtig wollte ich es nicht wahrhaben nach dem schönen Wetter was wir schon hatten.

Na, so langsam wird es ja jetzt wohl aufwärts gehen, hoffe ich……..

 

07.09.2012

Ich hab ja mal wieder ein bißchen geschludert mit der Pflege dieses Blogs….

Aber so viel ist auch nicht geschehen bisher.

Zeit und Motivation fehlten ein wenig. Das werden wohl auch viele andere kennen und daher mache ich jetzt mal ne flotte Zusammenfassung der anglerischen Geschehnisse.

Wie schon angedeutet bin ich also kaum am Wasser gewesen. Wenn ich mich recht erinnere bin ich so Anfang Mai wohl für einen Tagesansitz am Wasser gewesen der aber erfolglos blieb.

Dann habe ich vor einigen Wochen mal ne Nacht mit Frank am See verbracht, die für mich aber ebenfalls ohne Fang ausging. Frank hat zwei Aale fangen können.

Das Wochenende vom 17.08 an, hatten wir uns dann zu einem gemütlichen „Camping/Angelwochenende“ mit Frauen und Hunden verabredet. Es war ja mit fast 34° C. irre heiß an diesem WE  und das Angeln war auch wirklich Nebensache.

Wir haben schön gegrillt und uns von den Mücken fressen lassen, war aber trotzdem schön. Mit den Fischen lief es nicht so dolle.

Am Samstagabend gegen 21.00 Uhr bekam ich einen Biß. Es war ein kleiner Schuppi der sich leider kurzzeitig im Ufernahen Strauchwerk festgesetzt hat. Ich denke dabei hat sich dann der Haken etwas gelöst und beim Versuch zu keschern hat sich der Bursche dann verabschiedet. Ich schätze das er so 8-10 Pfund schwer war.

Das folgende Wochenende ab dem 24ten haben Frank und ich uns dann wieder zum Angeln verabredet.

Das Wetter hatte sich stark geändert. Die Temperaturen zwar immer noch im angenehmen Bereich, aber starker Wind und zwischendurch immer wieder mal Regen.

Wir waren an Franks Lieblingsstelle, die mir aber nie so ein gutes Gefühl gibt und mich bisher auch immer Schneider bleiben lies.

Wie dem auch sei, verlief das WE für Frank diesmal ohne Fang. Ich konnte am Sonntagmorgen kurz vor Acht einen Schuppi von knapp 13,5 Pfund fangen. Auch nicht die Welt, aber ich freu mich ja auch wenn es keine Riesen sind.

Für mich sollte es der letzte Versuch an dieser Stelle sein, da ich wie gesagt dort nie ein gutes Gefühl habe.

Na mal sehen, vielleicht werde ich sie ja jetzt doch noch mal beangeln. 😉

So, jetzt am kommenden WE haben wir unser Königsangeln am See wo wir wohl auch teilnehmen werden.

Mal wieder ein paar Stunden Feedern oder auf ne Pose starren… Mal schauen was da passiert!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: